Aktuelles

Der ausgewählte Beitrag erscheint am Ende der Seite.

Das hatten sich vier Künstlerinnen so stilvoll ausgedacht:
Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, wollten sie ein Benefizkonzert geben, mit dessen Erlös sie die Arbeit des Träger- und Fördervereins ehemalige Synagoge Obernbreit e.V. unterstützen wollten. Aber dann musste das Konzert ausfallen, da eine Musikerin krank wurde.

Das hatten sich vier Künstlerinnen so stilvoll ausgedacht:
Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, wollten sie ein Benefizkonzert geben, mit dessen Erlös sie die Arbeit des Träger- und Fördervereins ehemalige Synagoge Obernbreit e.V. unterstützen wollten. Aber dann musste das Konzert ausfallen, da eine Musikerin krank wurde.
Alle, die sich auf das Konzert gefreut hatten, sollen aber nicht enttäuscht werden. Das Konzert wird nachgeholt.
Regina Muth (Sopran), Susanne Knof (Mezzosopran), Annamaria Jakob (Violine) und Olga Jakob (Klavier) erfreuen ihr Publikum unter dem Motto: „Lieblingsstücke von Mozart bis Musical“.

Termin: Sonntag, 28.Oktober 2012
Ort: Bürgersaal des Rathauses Obernbreit
Zeit: 19.30 Uhr

Der Eintritt ist frei. Die Künstlerinnen würden sich freuen, wenn das Auditorium ihre Vorstellung mit angemessenen Spenden für den Träger- und Förderverein ehemalige Synagoge Obernbreit e.V. honorieren würden. Der Verein bedankt sich für die gute Idee und wünscht der Veranstaltung zahlreichen Besuch.