Aktuelles

Der ausgewählte Beitrag erscheint am Ende der Seite.

über 100 Vorschläge aus ganz Bayern waren eingegangen. 27 wurden ausgewählt. Der Träger- und Förderverein ehemalige Synagoge Obernbreit e.V. war einer der 27.

über 100 Vorschläge aus ganz Bayern waren eingegangen. 27 wurden ausgewählt. Der Träger- und Förderverein ehemalige Synagoge Obernbreit e.V. war einer der 27. In seiner Laudatio sagte der Bayerische Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unter anderem: „ Viele Ausstattungsdetails gingen [. . . ] verloren – dennoch stellt die Obernbreiter Synagoge ein herausragendes Zeugnis jüdischen Lebens in Franken dar. ( . . . ) Mit herausragendem Einsatz hat der Träger- und Förderverein der ehemaligen Synagoge Obernbreit e.V. ein außergewöhnliches und überregional bedeutsames Denkmal wieder hergestellt. [. . . er] erhält die Denkmalschutzmedaille zur Würdigung dieser Leistung.“ Eine kleine Delegation des Vereins nahm die Medaille in München in Empfang. Besonders freut es uns, dass Frau Keinath sich überreden ließ mitzukommen. Es soll nicht vergessen werden, dass wir es ihr zu verdanken haben, dass der Verein Eigentümer des Gebäudes werden konnte.

Klicken Sie hier, um die Urkunde anzusehen.