Aktuelles

Der ausgewählte Beitrag erscheint am Ende der Seite.

Besonders interessant für Obernbreiter dürfte die Veranstaltung des Träger- und Fördervereins ehemalige Synagoge Obernbreit im Rathaus Obernbreit sein. Dabei wird an Leopold und Rudolf Sänger erinnert. An die Inhaber des Textilgeschäftes Ecke Würzburger/Enheimer Str. „die Sängersjuden“, erinnern sich die Älteren im Ort aus Erzählungen noch vage. An dem Abend unter dem Titel „Mehr als Schatten“ werden Details aus dem Leben der Brüder in Obernbreit vor ihrer Deportation im September 1942 vorgestellt. Die Lesung wird durch Bilder aus der Zeit in Obernbreit und darüber hinaus in den historischen Rahmen gestellt. Auch wenn nicht sehr viele Dokumente der Brüder vorhanden sind, sollen die Brüder nach diesem Abend mehr als Schatten in der Erinnerung unseres Ortes sein.

  • Termin: 26. Januar 2018
  • Ort: Bürgersaal des Rathauses Obernbreit
  • Zeit: 20.00 Uhr
  • Eintritt ist frei

Der Träger- und Förderverein ehemalige Synagoge Obernbreit lädt zu beiden Veranstaltungen herzlich ein.

 

 

Schatten zweier Personen auf dem Boden
Schatten. Fotomontage: J. Scherer